Anlageobjekte

zur Übersicht Kaufangebote Immobilien

HafenCity    |    Elbe    |    Alster    |    weitere Objekte

zur Übersicht Anlageobjekte Immobilien

Autohaus mit Ausstellungshalle, Werkstatt und Waschanlage

VW und Skoda Autohaus im Zentrum von Ritterhude

Grafik: First Class Top-Immobilie

Anlageimmobilien / 

Weitere Objekte

Die Eckdaten im Überblick:

 

Adresse: Böcklerallee 4, 27721 Ritterhude

Grundstücksgröße: ca. 11.450 m²

Nutzfläche: ca. 1.570 m²

Baujahr: 1995

Modernisierung: 2011

 

Laufzeit: 08/2029

 

Faktor: -fache Jahresmiete

Kaufpreis: 1.475.000 €

  

Courtage: 6,25 % inkl. ges. MwSt.

 

KAUFPREIS: 1.475.000 €

Lage der Immobilie:



Top Gewerbefläche in Ritterhude:

 (zum Vergrößern bitte anklicken)

Attraktive Gewerbefläche in Flensburg-Südstadt zur Anlage

Highlights:

 

  • Neu abgeschlossener 10 jähriger Mietvertrag bis 9/2029
  • Zentrale Lage im Einzelhandelszentrum von Ritterhude
  • Direkt neben dem Lidl Discounter gelegen
  • Dachfläche mit extern genutzter Photovoltaikanlage


Umgebung:

 

Ritterhude mit seinen rund 15.000 Einwohnern ist eine niedersächsische Gemeinde im Landkreis Osterholz. Ritterhude grenzt im Norden an die Stadt Osterholz-Scharmbeck, im Osten an Lilienthal, im Süden an die Stadt Bremen und im Westen und Nordwesten an die Gemeinde Schwanewede. Ritterhude ist somit Teil einer starken Region und aufgrund seiner günstigen geographischen Lage ein sehr interessanter und gefragter Wirtschaftsstandort in der Metropolregion Bremen-Oldenburg. Die Gemeinde Ritterhude nutzt ihre hervorragende Infrastruktur, um die Attraktivität  für Unternehmen und Neubürger zu steigern. Das wirtschaftsfreundliche Image der Gemeinde Ritterhude hat Gründe: Ritterhude und seine Imageträger, die Unternehmen und Wirtschaftspartner, bilden ein hochwertiges Ensemble harter und weicher Standortfaktoren: von Infrastruktur über Wirtschaftsförderung und Gewerbeflächen bis zu Bildung, Wohn- und Freizeitqualität. Sie schaffen die Basis für ein gesundes Wirtschaftsklima mit hoher Wachstumsdynamik und Investitionsneigung.Wer seine Stärken frei entfalten kann, wächst und steigert seinen Markterfolg. Ritterhude hat schon früh Platz gemacht für seine Unternehmen und erstklassige Gewerbegebiete erschlossen. Entstanden ist in den letzten 40 Jahren ein Netz von individuellen Gewerbegebieten mit einer Fläche von 1,3 bis 27,1 Hektar. Von den 3.549 Beschäftigten kommen aus den Bereichen Produzierendes Gewerbe 33 Prozent, Handel, Gastgewerbe und Verkehr 31 Prozent sowie Dienstleistungen 36 Prozent. Ritterhude verzeichnet 2.930 Einpendler und 4.491 Auspendler; vornehmlich aus und nach Bremen (alle Zahlen aus 2010).

  

Lagebeschreibung:

 

Was allen Gewerbestandorten in Ritterhude gemeinsam ist: Sie liegen dicht an den Verkehrsadern. Hierzu tragen die guten Verkehrsanbindungen an die A 27, die 

Bundesstraße 74 sowie den öffentlichen Personennahverkehr bei. Mit dem internationalen Airport, dem leistungsstarken Güterverkehrszentrum und den Häfen schafft 

Bremen darüber hinaus schnelle Verbindungen zu den regionalen und internationalen Märkten. Aber auch von der neuen A 281 werden Ritterhuder Unternehmen direkt 

profitieren. Durch die Verbindung zwischen A 27 und A1 rückt Ritterhude näher an das Oberzentrum Bremen heran und beschleunigt so den Warentransport in Richtung 

Ruhrgebiet und Benelux-Staaten.

Das Autohaus mit Werkstatt und einer Waschanlage befindet sich im Einzelhandelszentrum von Ritterhude in direkter Nachbarschaft zum Lebensmittel-Discounter LIDL.

  

Objektinformation:

 

Die im Jahr 1995 errichteten und 2011 modernisierte und umgebauten Gebäudeeinheiten werden hauptsächlich vom VW und Skoda-Autohaus Gerken GmbH & Co. Kg genutzt. Zusätzlich wird auf dem Gelände eine moderne Waschstraße betrieben und 12 Einzelgaragen auf der hinteren Grundstücksfläche vermietet.  Das Autohaus Gerken hat dieses Jahr einen neuen 10 Jahres Franchisevertrag mit dem VW/Skoda Mutterkonzern abgeschlossen. der in diesem Zusammenhang neu unterzeichnete Mietvertrag sichert diese Vertragskonstellation ab. Das ca.11.450 m² große Grundstück bietet genügend Reserveflächen für eine mögliche Erweiterung der Gebäude. Ein moderne Photovoltaikanlage generiert zusätzliche Mieteinnahmen und trägt zur umweltschonenden Stromerzeugung bei. 

Für die Photovoltaikanlage auf dem Dach der Gebrauchtwagenhalle ist eine Dienstbarkeit eingetragen und steht im externen Eigentum.



Weitere Informationen über:

 

HCH Der HafenCity-Makler GmbH

 

Am Kaiserkai 17, 20457 Hamburg, Telefon +49 (40) 689 179 96, Telefax +49 (40) 689 179 98

Geschäftsführer: Raphael Adrian Herder, Unternehmenssitz: Hamburg, HRB 108891

E-Mail: info@der-hafencity-makler.de, Internet: www.hcm-hamburg.de

 

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen, Courtage und Kaufnebenkosten:

 

Unser Angebot erfolgt aufgrund der uns vom Auftraggeber oder anderen Auskunftsbefugten erteilen Auskünfte. Eine Haftung für die Vollständigkeit, Richtigkeit und Aktualität dieser Angaben können wir nicht übernehmen. Der Maklervertrag mit uns/oder unserem Beauftragten kommt entweder durch schriftliche Vereinbarung oder auch durch die Inanspruchnahme unserer Maklertätigkeit auf der Basis etwa des Objekt-Exposés und seiner Bedingungen oder der von uns erteilten Auskünfte zustande.

Irrtum, Zwischenverkauf und –Vermietung bleiben vorbehalten. Nachweise, Vermittlungstätigkeit, Exposés etc., sind ausschließlich für den adressierten Empfänger bestimmt und vertraulich zu behandeln. Bei Weitergabe an Dritte ohne unsere Zustimmung, ist der Empfänger bestimmt und vertraulich zu behandeln. Bei Weitergabe an Dritte ohne unsere Zustimmung, ist der Empfänger unseres Nachweises/unserer Vermittlungstätigkeit zur Zahlung der vollen Courtage/Provision verpflichtet, wenn der Dritte das Geschäft abschließt, ohne mit uns einen Maklervertrag vereinbart zu haben. Weitere Schadensersatzansprüche unsererseits bleiben vorbehalten.

 

Wir sind berechtigt, auch für den anderen Vertragsteil courtagepflichtig tätig zu werden.

Unser Courtageanspruch wird nicht dadurch berührt, dass statt des ursprünglich beabsichtigen Geschäfts ein anderes zustande kommt (z.B. Miete statt Kauf oder umgekehrt), sofern der wirtschaftliche Erfolg nicht wesentlich von unserem Angebot abweicht.

 

Die Courtage in Höhe von 6,25 % inkl. ges. MwSt. bei Verkauf bzw. 2,38 Monatsmieten inkl. ges. MwSt. bei Wohnungsvermietung sowie 3,57 Monatsmieten inkl. ges. MwSt. bei Gewerbevermietung ist verdient und fällig bei Vertragsabschluss bzw. bei Abschluss eines gleichwertigen Geschäfts, das im Zusammenhang mit der maklerseits geleisteten Tätigkeit steht und vom Käufer bzw. Mieter an die Firma HCH Der HafenCity-Makler GmbH zu zahlen, die hierdurch einen unmittelbaren Zahlungsanspruch erhält. Die Erwerbs- bzw. Nutzungsbedingungen sind uns von unserem Vertragspartner mitzuteilen.

 

Ist dem Empfänger das von uns nachgewiesene Objekt bereits bekannt, ist uns dies schriftlich unverzüglich, d. h. spätestens innerhalb von fünf Tagen ab Entgegennahme unseres Nachweises/Exposés mitzuteilen. Erfolgt dies nicht, gilt die Ursächlichkeit der Maklertätigkeit als unwiderlegbar vermutet, wenn der Empfänger danach den Hauptvertrag abschließt. In diesem Fall ist der Empfänger verpflichtet, an Provision die in den jeweiligen Angeboten aufgeführten Beträge zu zahlen. Der Einwand fehlender Ursächlichkeit ist ausgeschlossen.

 

Die in diesem Exposé gezeigten Visualisierungen sollen lediglich allgemeine Ideen vermitteln und der Illustration dienen. Es kann keine Gewähr für deren Richtigkeit gegeben werden. Die für den Verkauf relevanten Informationen sind den Notarunterlagen zu entnehmen, die Sie gerne bei uns anfordern können.

 

Erfüllungsort und Gerichtsstand ist Hamburg.

 

Grunderwerbssteuer, Notar- und Gerichtskosten sind vom Käufer zu tragen.



Ich möchte mich für dieses Objekt registrieren lassen:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

EXKLUSIVE LUXUSIMMOBILIEN IN HAMBURGER TOPLAGEN
Kontaktdaten von HCH Der HafenCity-Makler GmbH


Unsere Luxusimmobilien in der HafenCity, an der Elbe, Alster und weiteren Hamburger Toplagen:

Kaufimmobilien

Mietimmobilien

Neubauprojekte

Gewerbeimmobilien